Venedig: 5.000 Jahre altes Schwert in Klostermuseum entdeckt

Mehr
04 Mär 2020 15:33 #1 von Jupiterl
SENSATIONSFUND
Venedig: 5.000 Jahre altes Schwert in Klostermuseum entdeckt
4. März 2020, 14:38

Ein unscheinbares kleines Schwert aus der Sammlung des Mechitaristenklosters auf San Lazzaro entpuppte sich durch Zufall als Sensation

Eine italienische Wissenschafterin hat in einem armenischen Kloster einen sensationellen Fund gemacht: Sie stieß auf ein Schwert, das rund 5.000 Jahre alt sein dürfte und damit zu den ältesten Schwertern der Welt zählt. Womöglich stammt die Waffe aus der Umgebung der bronzezeitlichen Siedlung Arslantepe in Ostanatolien, wie die Universität Venedig mitteilte.

Vittoria Dall'Armellina, die zur Geschichte und Entwicklung von Schwertern im Nahen Osten forscht, machte den bemerkenswerten Fund nicht etwa bei einer Ausgrabung. Ihr fiel das Schwert in einer Vitrine in Venedig auf: Beim Besuch des armenischen Mechitaristenklosters auf der Insel San Lazzaro degli Armeni besichtigte sie eine Sammlung mittelalterlicher Fundstücke und bemerkte dabei ein eher unscheinbares kleines, grünliches Schwert.

Weiteres:
www.derstandard.at/story/2000115324310/v...ostermuseum-entdeckt

www.unive.it/pag/16584/?tx_news_pi1%5Bne...1b8f74850ae791b09ad7
Es bedanken sich: Karl

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Forum