Urform von Geld: Ringe, Spangen und Klingen

Mehr
20 Jan 2021 22:01 #1 von Jupiterl
Urform von Geld: Ringe, Spangen und Klingen wurde erstellt von Jupiterl
BronzezeitUrform von Geld: Ringe, Spangen und KlingenVor rund 4.000 Jahren ist die Gegend des heutigen Österreichs eine Hochkultur der Bronzezeit gewesen. Möglicherweise wurde damals schon eine Urform von Geld verwendet – darauf lässt ein Vergleich von Ringen, Spangen und Klingen schließen, die in Form und Gewicht erstaunlich standardisiert waren.
Online seit heute, 20.00 Uhr
So war das Gewicht vom Großteil der untersuchten Ringe so ähnlich, dass man es mit der Hand nicht unterscheiden konnte, berichten niederländische Archäologen  im Fachjournal „Plos One“ .Zahlungsmittel vor den MünzenDie Entwicklung von Geld und kohärenter Gewichts- und Maßsysteme gehören zu den bedeutendsten prähistorischen Entwicklungen des menschlichen Intellekts, schreiben Maikel Kuijpers und Catalin Popa von der  Fakultät für Archäologie der Universität Leiden  in ihrer Arbeit. Bevor Münzen geprägt oder Geldscheine gedruckt wurden, kamen verschiedene vormünzliche Zahlungsmittel zum Einsatz, deren Spektrum von Muscheln über Salzbarren bis zu Bronzeobjekten reichten. Ein wesentliches Merkmal dabei ist die Standardisierung. Bei Gewichtssystemen waren hier Ägypten, Mesopotamien und die Ägäis allerdings dem mitteleuropäischen Raum deutlich voraus.

Weiteres:
science.orf.at/stories/3204212/

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Forum