Musizieren wie die Steinzeitmenschen

Mehr
11 Feb 2021 00:41 - 11 Feb 2021 00:45 #1 von Jupiterl
Musizieren wie die Steinzeitmenschen wurde erstellt von Jupiterl
Schneckenhorn
Musizieren wie die Steinzeitmenschen 
Online seit gestern, 20.00 Uhr

So klingt Musik aus der Steinzeit: Forscher und Forscherinnen haben einem der ältesten Blasinstrumente der Welt erstmals Töne entlockt – und waren hingerissen. Der Klang sei „unglaublich laut und beeindruckend“.

17.000 Jahre. So lange erklang kein Ton aus dem Schneckenhorn. Kein Wunder, denn dem uralten beigefarbenen Exemplar der atlantischen Meeresschnecke wurde bis vor Kurzem ein komplett anderer Verwendungszweck zugeschrieben. Als der Historiker Henri Begouën 1931 in die 50 Meter lange  Höhle von Marsoulas  in den französischen Pyrenäen kletterte, fand er nahe dem Eingang das Gehäuse einer Meeresschnecke. Es wurde geborgen, begutachtet und als ritueller Trinkbecher klassifiziert. Begouën brachte das Stück ins  Naturhistorische Museum in Toulouse , wo es mehr als 80 Jahre lang im Depot verwahrt wurde und in Vergessenheit geriet.

Doch dann kam  Carole Fritz . Die Archäologin am Nationalen Zentrum für wissenschaftliche Forschung ( CNRS ) hat die Funde der Marsoulas-Höhle nun erneut unter die Lupe genommen. Dabei stieß sie auch auf die Steinzeitmeeresschnecke. Bisher war man davon ausgegangen, dass das Stück nicht von menschlicher Hand bearbeitet, sondern in seiner Ursprungsform als Trinkbecher genutzt worden war.

Weiteres:
science.orf.at/stories/3204656/

dx.doi.org/10.1126/sciadv.abe9510
Letzte Änderung: 11 Feb 2021 00:45 von Jupiterl.
Es bedanken sich: Carolus

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
12 Feb 2021 22:03 #2 von Ariadne

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Mehr
14 Feb 2021 00:08 #3 von Ariadne

Bitte Anmelden oder Registrieren um der Konversation beizutreten.

Powered by Forum