univ. assistent/in

Dienstgeber

Univ. Wien

Ort

Wien

Land

Austria:AT

Kontaktemail

Sektor

Lehre und Forschung

Link zu weiterführenden Informationen

Anzahl der ausgeschriebenen Stellen: 1

Ist die Stelle unbefristet

nein

Befristet auf

72

Vollzeit

Arbeitsstunden pro Woche

40

Bruttojahresgehalt in Euro (Mindestgehalt)

(Höchstgehalt)

Beginn der Bewerbungsfrist

Ende der Bewerbungsfrist

2019-01-27
Qualifikationen

Ausbildung

PhD

Berufserfahrung

keine

Führerschein erforderlich?

nein

Beschreibung der Stelle
https://univis.univie.ac.at/ausschreibungstellensuche/flow/bew_ausschreibung-flow?_flowExecutionKey=_cFB0F7B2F-986C-21EB-76E8-9529DFD8DB5B_kC9AF3E5E-AE61-3DF4-8E57-141EFD0AA3A0&tid=71317.28


An der Universität Wien (mit 19 Fakultäten und Zentren, 178 Studienrichtungen, ca. 9.600 Mitarbeiter/innen und rund 92.000 Studierenden) ist ab 01.03.2019 die Position einer/eines

Universitätsassistent/in ("post doc")
am Institut für Urgeschichte und Historische Archäologie

bis 28.02.2025 zu besetzen.


Kennzahl der Ausschreibung: 9296

Das Institut für Urgeschichte und Historische Archäologie gehört zu den größten archäologischen Instituten im deutschsprachigem Raum. Zum 1.3.2019 ist im Arbeitsbereich Historische Archäologie eine Post-Doc-Stelle (6 Jahre, 40 Std) zu besetzen. Die/der Bewerber*in sollte ausgewiesene Kenntnisse in der Archäologie des 1. nachchristlichen Jahrtausends besitzen. Zudem sollte ein Habilitationsprojekt skizziert werden. Es wird erwartet, dass die/der Stelleninhaber*in sich in der Lehre insbesondere in der Archäologie der Völkerwanderungszeit und des Frühmittelalters einbringt.



Dauer der Befristung: 6 Jahr/e

Beschäftigungsausmaß: 40 Stunden/Woche.
Einstufung gemäß Kollektivvertrag: §48 VwGr. B1 lit. b (postdoc)
Darüber hinaus können anrechenbare Berufserfahrungen die Einstufung und damit das Entgelt bestimmen.

Ihre Aufgaben:
Forschungen zu einem Habilitationsprojekt (oder 2. Buch)
Entwicklung eines eigenen Forschungsprofils
Schriftliche und mündliche internationale Präsentationen eigenständiger Forschungen
Mitarbeit in Forschungsprojekte im Bereich der Historischen Archäologie
Lehre im Bereich der Historischen Archäologie (1. nachchristliches Jahrtausend)
Mitarbeit in der Verwaltung

Ihr Profil:
Überdurchschnittlich abgeschlossenes Studium (Promotion) der Urgeschichte und Historischen Archäologie (Frühgeschichte, bzw. Mittelalterarchäologie) mit einem Schwerpunkt auf dem 1. nachchristlichen Jahrtausend.
Erste Erfahrungen in der Lehre.

Teamfähigkeit und Bereitschaft zur Mitarbeit an weiteren Projekten des Arbeitsbereichs Historische Archäologie. Einzureichende Unterlagen: Motivationsschreiben, Lebenslauf, Abschlusszeugnisse, Zusammenfassung der Dissertation, Exposee/Skizze eines Habilitationsprojektes (max 5 Seiten)


Forschungsfächer:
Hauptforschungsfach
    Spezielle Forschungsfächer     Wichtigkeit
Geschichte, Archäologie
    Frühgeschichte     Musskriterium


Ausbildungen:
Bildungseinrichtung
    Ausbildungsrichtung     Spezielle Ausbildungsrichtung     Wichtigkeit
Universität
    Geisteswissenschaften     Historische Wissenschaften     Musskriterium


Sprachen:
Sprache
    Sprachniveau     Wichtigkeit
Englisch
    Sehr gute Kenntnisse     Musskriterium


EDV:
Art der EDV-Kenntnisse
    Spezifizierte EDV-Kenntnisse     Wichtigkeit
    MS Office     Sollkriterium

Ihre Bewerbung:
Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung mit Motivationsschreiben unter der Kennzahl 9296, welche Sie bis zum 27.01.2019 bevorzugt über unser Job Center (http://jobcenter.univie.ac.at/)  an uns übermitteln.

Für nähere Auskünfte über die ausgeschriebene Position wenden Sie sich bitte an Sentall, Gabriele +43-1-4277-40490, Theune, Claudia +43-1-4277-40453.

Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit und Diversität (http://diversity.univie.ac.at/). Insbesondere wird eine Erhöhung des Frauenanteils in Leitungspositionen und beim wissenschaftlichen Personal angestrebt. Frauen werden bei gleicher Qualifikation vorrangig aufgenommen.
DLE Personalwesen und Frauenförderung der Universität Wien
Kennzahl der Ausschreibung: 9296
Anforderungen für BewerberInnen
englische sprachkenntnisse