archäolog/in / sammlungskurator/in

Dienstgeber

Donau-Univ.

Ort

Krems

Land

Austria:AT

Kontaktemail

Sektor

Museum/Vermittlung

Link zu weiterführenden Informationen

Anzahl der ausgeschriebenen Stellen: 1

Ist die Stelle unbefristet

ja

Befristet auf

Teilzeit

Arbeitsstunden pro Woche

20

Bruttojahresgehalt in Euro (Mindestgehalt)

(Höchstgehalt)

49924

Beginn der Bewerbungsfrist

Ende der Bewerbungsfrist

2024-03-06
Qualifikationen

Ausbildung

MA

Berufserfahrung

erfahren

Führerschein erforderlich?

nein

Beschreibung der Stelle
https://dpwweb.donau-uni.ac.at/onlinebewerbung/programme/onlinebewerbung_detail.php?template=6&objnr=207784

Zur Verstärkung unseres Teams im Department für Kunst- und Kulturwissenschaften/ Zentrum für Museale Sammlungswissenschaften gelangt folgende Position zur Besetzung:

Inserat Nr. SB24-0006

Sammlungskurator_in/Archäolog_in (m/w/d)

Ihre Aufgaben

Sammlungs- bzw. bereichsübergreifende Verantwortung für Projekte im Bereich des Erhalts, der Erweiterung und Präsentation der Bestände aus dem Sammlungsbereich Römische Archäologie der Landessammlungen Niederösterreich
Mitarbeit bei der Erstellung von facharchäologischen und sammlungswissenschaftlichen Strategiepapieren für den Sammlungsbereich Römische Archäologie
eigenverantwortliche Weiterentwicklung (Erhalt, Erschließung, Erweiterung, Präsentation) des Sammlungsbereichs Römische Archäologie entsprechend der in Sammlungsstrategie und -konzept dargelegten Richtlinien
Planung und Koordination von Inventarisierungs- und Aufarbeitungsprojekten von archäologischem Fundmaterial inkl. der Angebotseinholung, der organisatorischen Abwicklung, der wissenschaftlichen Betreuung sowie der inhaltlichen Abnahme
Koordination des Inventarisierungsprozesses, insbesondere zwischen den Bereichen Sammlungsleitung, Inventarisierung, Konservierung und Restaurierung
Unterstützung der Sammlungsleitung bei ausgewählten Projekten inkl. der organisatorischen und kuratorischen Begleitung von Ausstellungsprojekten
Enge Zusammenarbeit mit den Ausstellungsstandorten des Sammlungsbereichs Römische Archäologie
Entwicklung, Begleitung und Abwicklung von Förderprojekten im Sammlungsbereich Römische Archäologie
Bearbeitung von wissenschaftlichen Anfragen
Unterstützung bei Publikationsprojekten sowie selbstständige Publikationstätigkeit

Ihr Profil

Für die Bewerbung setzen wir folgende Qualifikationen voraus:
abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/Diplom) der Studienrichtung Klassische Archäologie
ausgeprägte wissenschaftliche Kompetenz auf dem Gebiet der Römischen Archäologie
sehr gute Kenntnisse der Museen, der Sammlungsbestände und der Archäologischen Denkmalpflege in Niederösterreich
mind. 2-jährige Berufserfahrung in der Arbeit mit musealen Sammlungen
Erfahrung in der Konzeption sowie Durchführung von Projekten und im Projektmanagement, inkl. Personal- und Budgetverantwortung
gute strategische, konzeptionelle und organisatorische Fähigkeiten
sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse (beide mind. B 2)
Darüber hinaus sind folgende Kriterien wünschenswert:
Erfahrung in der Drittmittelakquise mit Schwerpunkt Archäologie
hohes Maß an Eigenständigkeit und selbstverantwortlichem Handeln
hohe Organisations- und Koordinationskompetenz
hohes Maß an kommunikativer Kompetenz und Teamfähigkeit

Ihre Perspektive

Teilzeit (20 Std./Woche – Gleitzeit) bei einem Mindestgehalt von EUR 3.566,20 brutto monatlich auf Vollzeitbasis (Einstufung gem. Kollektivvertrag der Universitäten §54 VwGr. IVa), Bereitschaft zur Überzahlung bei entsprechender Qualifikation und Berufserfahrung
innovatives und modernes Arbeitsumfeld am Campus Krems
sehr gute Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen der eigenen Studienprogramme, umfangreiches Angebot der betrieblichen Gesundheitsförderung sowie des Universitäts-Sportinstituts (USI)

Wir freuen uns auf Bewerbungen von Menschen mit Behinderung, welche über das geforderte Profil verfügen.
Die Universität für Weiterbildung Krems sieht in der Diversität ihrer Mitarbeiter_innen hohes Innovationspotential und bekennt sich zur Vielfalt als leitendes Prinzip.

Bitte übermitteln Sie uns Ihre überzeugende Online-Bewerbung bis spätestens 06.03.2024.
Anforderungen für BewerberInnen
sprachkenntnisse: deutsch, englisch